Mietwagen

Transporter mieten


Reisemobile mieten


Flüge

Ferienhotels

Hotels welweit



FAQ

AGB

Kontakt

Impressum

Angebot anfordern



Hotline - Travelauto
089 - 53889-600

Mietwagen Sassari

Hier finden Sie tolle Schnäppchen für Sassari. Geben Sie einfach Ihre Suchkriterien ein
und mieten Sie einen Mietwagen in Sassari.

Anmietland:Italien
(anderes Land wählen)
Anmietstadt:


Mietwagen Sassari


Museen, Kirchen, Stadtpaläste und eines der schönsten Feste der Insel.

Sassari (125 000 Einw.) mit seiner von meist niedrigen Neubauvierteln umgebenen Altstadt erhebt sich auf einem 225 m hohen Kalkplateau inmitten ausgedehnter Gärten und Olivenhaine. Sardiniens zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Provinzmetropole von Format - und trotzdem wirken ihre breiten Boulevards und schattigen Altstadtgassen an sommerlichen Sonn- und Feiertagen wie ausgestorben, wenn ihre Bewohner sie verlassen, um sich auf dem Land oder am Meer zu erholen.



Geschichte

Tathari, wie Sassari damals hieß, wird urkundlich erstmals im 12. Jh. erwähnt, war aber wohl bereits im 7./8. Jh. von Bewohnern des nahen Porto Tórres als Zufluchtsort bei Piratenangriffen angelegt worden. Sassaris Bürger waren von Anfang an freiheitsliebend, erklärten ihre blühende Stadt bald als ›frei‹ vom Judikat Tórres und verliehen dieser Haltung 1294 durch die Ermordung des zuständigen Richters Nachdruck. Im selben Jahr gaben sie sich mit den Statui Sassaresi eine eigene Verfassung, die formal bis 1771 galt, de facto jedoch die fast 400-jährige Herrschaft der Aragonesen nicht verhindern konnten. Als bedeutender Warenumschlagplatz, Bischofssitz und ab 1565 sogar Seminar- bzw. ab 1617 Universitätsstadt, wuchs Sassari bis ins 16. Jh. zur bedeutendsten Stadt Sardiniens heran, stets in Konkurrenz zu Cagliari, die noch heute zu spüren ist. Doch dann raffte eine Pestepidemie fast die Hälfte der Bevölkerung hinweg und warf die Stadtentwicklung herb zurück.

1780, 1795 und 1852 machte Sassari neuerlich von sich reden, als sich die Stadt, wenngleich vergeblich, gegen die Savoyer erhob. Enormen wirtschaftlichen Aufschwung brachte in der zweiten Hälfte des 19. Jh. der Handel mit landwirtschaftlichen Produkten, vor allem mit Frankreich. Sassari wuchs so rapide als Handels- und Verwaltungszentrum im Nordwesten Sardiniens, dass 1877 das alte aragonesische Kastell geschleift werden musste, um Platz für die Stadterweiterung nach Osten hin zu schaffen. Doch seit dem Niedergang der Landwirtschaft ab den 50er-Jahren des 20. Jh. leidet die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz unter hoher Arbeitslosigkeit. Die wirtschaftliche Depression zeigt sich auch deutlich am baulichen Zustand vieler historischer Altstadtgebäude.

Militärischen Ruhm erlangte während des Ersten Weltkrieges die Brigata Sassari, deren Mitglieder als besonders tapfer galten. Auch in der Neuzeit taten sich Sassaris Bürger politisch hervor, immerhin brachte die Stadt mit Antonio Segni (1891-1972) und Francesco Cossiga (*1928) zwei italienische Staatspräsidenten hervor. Auch der kommunistische Parteiführer Enrico Berlinguer (1922-1984), Miterfinder des sog. Eurokommunismus, stammt aus Sassari.

Besichtigung

Sassaris Altstadt erstreckt sich zwischen Piazza Castello, Porta Utzeri, dem Bahnhof und den Straßen Corso Trinità und Via del Mercato. Hier ist es schwierig, für längere Zeit einen Parkplatz zu finden. Zur Mittagszeit kann man versuchen, den Wagen in einer der Querstraßen der Via Roma abzustellen, zumal das dortige Museo Nazionale Giovanni Antonio Sanna (1) (Di-Sa 9-19, So/Fei 9-13 Uhr) ein guter Ausgangspunkt für eine Stadtbesichtigung ist. Das 1999 grundlegend restaurierte Museum ist in einem schnörkellosen, auch innen hellen Stahlbetonbau untergebracht. Eine Abteilung für sardische Volkskunde und eine kleine Pinakothek mit Werken sardischer Künstler aus dem 14.-20. Jh. treten zurück hinter der umfangreichen und erstklassigen archäologischen Sammlung, wie man sie auf Sardinien ähnlich nur in der Inselhauptstadt Cagliari findet. Die Frühgeschichte stellen vor allem aber die Modelle von nuraghischen Stätten und Stelen aus der Kupferzeit, von Domus de Janas (Feenhäuser) und Tombe dei Giganti (Riesengräber) sehr anschaulich vor. Beachtenswert sind überdies die Bronzetti, unter ihnen ein kompakter Stier aus Predio Canopolo bei Perfugas. Etruskische Korallenvasen sind ebenso zu sehen wie römische Glasgefäße oder Grabstelen. Zahlreiche Münzen und überraschend viele Marmorstatuen ergänzen die ausgestellten Funde.

Ebenfalls finden Sie alle Autovermietung -sgesellschaften vor Ort in Sassari und können einen Ferienwagen (Leihwagen, Mietferienwagen) in dieser Region günsig anmieten. Einen Mietwagen Sassari online vorab zu buchen ist billiger.

Informationen über Sassari

Zugang Istat (statistisches Institut): 020090064
Telefonische Vorwahl: 079
Postleitzahl: 07100
Höhenmeter: 225 Meter (ü.d.M.)

Verkehrsverbindungen und Verbindungsstraßen

AUTOCORRIERA
FERROVIA
LOC.DI INTERESSE ARTISTICO
SERVIZIO AEREO (FERTILIA KM 35)

Fremdenverkehrsämter

E.P.T.(Ente Provinciale per il Turismo)
Adresse: VIALE CAPRERA,36 (CAP:07100)
Telefon: (+39) 079299544
FAX: (+39) 079299415

A.A.S.T.(Azienda Autonoma di Soggiorno e Turismo)
Adresse: VIALE UMBERTO,72 (CAP:07100)
Telefon: (+39) 079233534
FAX: (+39) 079237585
Internetadresse: www.regione.sardegna.it/rslss
Email: aaslss@liscalinet.it

I.A.T. (Ufficio Informazioni e di Accoglienza Turistica)
Adresse: ALGHERO-FERTILIA (CAP:07100)
Telefon: (+39) 079935124
FAX: (+39) 079935124

I.A.T. (Ufficio Informazioni e di Accoglienza Turistica)
Adresse: VIA ROMA 62 (CAP:07100)
Telefon: (+39) 079231777
FAX: (+39) 079231777
Internetadresse: www.regione.sardegna.it/azstss
Email: aastss@tiscalinet.it

Liste der Vororte von Sassari.
MIETWAGEN SASSARI - OTTAVA
MIETWAGEN SASSARI - STINTINO

Links zu: Die Provinz von Sassari
Oft ist es nicht leicht, Informationen darüber zu erhalten, wie ein Ort zu erreichen ist, Informationen über städtische und Überland-Verkehrsverbindungen und über Serviceleistungen, die dem Reisenden zur Verfügung stehen.Hier haben wir eine Reihe von Links gesammelt und zur Verfügung gestellt, die es ermöglichen, an die notwenigen Daten zu kommen: indem du dich zwischen den Kanälen, die wir dir eröffnen, bewegst, erfährst du mehr darüber, wie du dich in Italien fortbewegen kannst.

http://www.ferroviesardegna.it
http://www.ferroviemeridionalisarde.it
http://www.sogaer.it

Liste der Gemeinden in der Provinz
AGGIUS
AGLIENTU
ALA' DEI SARDI
ALGHERO
ANELA
ARDARA
ARZACHENA
BADESI
BANARI
BENETUTTI
BERCHIDDA
BESSUDE
BONNANARO
BONO
BONORVA
BORTIGIADAS
BORUTTA
BOTTIDDA
BUDDUSO'
BULTEI
BULZI
BURGOS
CALANGIANUS
CARGEGHE
CASTELSARDO
CHEREMULE
CHIARAMONTI
CODRONGIANOS
COSSOINE
ERULA
ESPORLATU
FLORINAS
GIAVE
GOLFO ARANCI
ILLORAI
ITTIREDDU
ITTIRI
LA MADDALENA (Isola)
LAERRU
LOIRI - PORTO SAN PAOLO
LUOGOSANTO
LURAS
MARA
MARTIS
MONTELEONE ROCCA DORIA
MONTI
MORES
MUROS
NUGHEDU DI SAN NICOLO'




Hier eine zufällige Auswahl weiterer Ziele:

Mietwagen Van Mietwagen Fabriano Mietwagen Wedel Mietwagen Nerja Mietwagen Lihue Mietwagen Nivelles Mietwagen Tokoroa Mietwagen Southend Mietwagen Albacete Mietwagen Salzkotten Mietwagen Taupo Mietwagen Esslingen Mietwagen Dinan Mietwagen Leuven Mietwagen Agadir



Copyright © 2003 - 2016, travelauto.de   |  Sitemap   |  Impressum   |  AGBs  |   Bookmark erstellen  |   Seitenanfang

Rental Car   |  Location de voiture   |   Billige Mietwagen Mallorca  |   Lkw Vermietung München  |   SportReisen