Mietwagen

Transporter mieten


Reisemobile mieten


Flüge

Ferienhotels

Hotels welweit



FAQ

AGB

Kontakt

Impressum

Angebot anfordern



Hotline - Travelauto
089 - 53889-600

Mietwagen Mallorca

Hier finden Sie tolle Schnäppchen für Mallorca. Geben Sie einfach Ihre Suchkriterien ein
und mieten Sie einen Mietwagen in Mallorca.

Anmietland:Spanien
(anderes Land wählen)
Anmietstadt:


Mietwagen Mallorca

Die Hauptstadt der Insel Mallorca, die für ihren Strand- und Badetourismus bekannt ist, besitzt einen wunderschönen, von der Geschichte der Stadt geprägten Altstadtkern. Die Kathedrale, der Almudaina-Palast, die Lonja und die Plaza Mayor sind einige der Gebäude und Winkel, die man sich unbedingt ansehen sollte. Fischerboote, Pinienwälder und Palmen bilden den Rahmen für die schönsten Sehenswürdigkeiten. Die Landschaft der Insel ist an der Küste von kleinen Buchten, Stränden und Klippen geprägt, während den Besucher im Landesinneren typisch mallorquinische Ortschaften und Bergketten mit einer Höhe von bis zu 1.500 m erwarten. Ein landschaftlicher und kultureller Reichtum, der dazu einlädt, jeden Winkel Mallorcas und besonders die Küche der Insel kennen zu lernen. Die heutige Stadt Palma war bereits den Römern, den Arabern und den Berber-Piraten bekannt. Der katalanische Monarch Jakob I. beendete die Maurenherrschaft auf der Mittelmeerinsel (13. Jh.) und ordnete den Bau der heute bedeutendsten Gebäude Palmas an.



Hinter den Stadtmauern aus dem 18. Jahrhundert, die zur Verteidigung gegen Piraten und Freibeuter errichtet wurden, befindet sich, eingebettet in die gleichnamige Bucht, der Altstadtkern Palmas. Alte Kirchen, Paläste und Herrenhäuser erzählen von einer Vergangenheit voller Wohlstand.

Die Kathedrale von Palma (Sa Seu) befindet sich in spektakulärer Lage am Ufer der Bucht und des Fischerhafens. Dabei handelt es sich um einen eleganten, gotischen Sakralbau, der trotz seiner enormen Dimensionen große Harmonie ausstrahlt. Die auf Befehl Jakobs I. über der Moschee der Medina Mayurqa errichtete Kathedrale verfügt über außergewöhnlich hohe Gewölbe, wenngleich ein grandioses Rosettenfenster und der außergewöhnliche Baldachin aus Schmiedeeisen, ein Werk des katalanischen Meisters Antonio Gaudí, die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Gegenüber der Sa Seu, erhebt sich der Almudaina-Palast. Der frühere Maurenpalast, der später als Residenz der mallorquinischen Monarchen diente, wird heute als Museum genutzt. Sein Äußeres, das einer maurischen Festung gleicht, bildet einen starken Kontrast zu den reichen, spätgotischen Verzierungen der Santa-Ana-Kapelle, die sich im Inneren des Palastes befindet.

Am nahe gelegenen Passeig Sagrera stößt man auf Sa Llotja (La Lonja). Diese frühere Waren- und Stellenbörse, die heute für Ausstellungen genutzt wird, ist eines des besten Beispiele gotischer Profanarchitektur in Spanien, wenngleich die gewundenen Säulen und die Kreuzgewölbe an einem nicht religiösen Bau etwas verwundern. Neben der Lonja befindet sich das Consolat de Mar, dessen mit Renaissance-Bögen geschmückter Bau heute Sitz der Autonomen Regierung Mallorcas ist.

Weiter geht der Rundgang über den Passeig des Born. Dabei handelt es sich um eine der Hauptschlagadern der Stadt, die den Altstadtkern von den Seemannsvierteln Sant Joan und Puig de Sant Pere trennt.

Wenn man von der Plaça Rei Joan Carles aus die Straße Unió entlang läuft, stößt man auf die Fundació la Caixa. Das frühere Grand Hotel im modernistischen Stil beherbergt ein bedeutendes Kulturzentrum. Schräg gegenüber, in der Konditorei El Forn des Teatre (in einem außergewöhnlichen Art-Decó-Stil), kann man die berühmtesten Ensaimadas (Blätterteigschnecken) und Gatós (Mandeltorte) der Stadt kosten.

Schließlich gelangt man zur Plaça Major, die deutlich modernistische Einflüsse aufweist. Dort beginnen die großen Alleen und Ramblas des modernen Palma de Mallorca.

Um von der Plaça Major aus wieder zur Küste zurück zu kommen, kann man durch die Altstadt laufen, wo sich ein Besuch der Plaça de Cort, des Rathauses, des Vivot-Palasts und der Kirche Santa Eulària anbietet. Die Barockstruktur des Rathauses, besser bekannt als Cort, erhebt sich über einem Hospital aus dem 16. Jahrhundert. Die Kirche, das erste christliche Gebäude, das in Palma errichtet wurde, ist ein schönes Beispiel für die katalanische Gotik. Weitere sehenswerte Gebäude der Gegend sind Can Corbella (Neomudéjarstil), Can Forteza Rey und das Gebäude El Águila (Jugendstil).

Eine weitere Option ist ein Spaziergang durch das ehemalige Judenviertel und das Viertel Sa Calatrava. Dabei sollte man sich auf keinen Fall die gotische Klosterkirche Sant Francesc entgehen lassen, noch die Barockkirche Montisió im Herzen des Call (Judenviertel), welche über einer Synagoge errichtet wurde. In der Nähe der Strandpromenade befinden sich die arabischen Bäder, ein Zeugnis davon, dass das Kalifat von Córdoba auch diese Insel beherrschte.

In dieser Zone findet man auch das Museum von Mallorca. Dieser alte, kleine Palast beherbergt eine Sammlung aus prähistorischen, romanischen, maurischen und mittelalterlichen Ausstellungsstücken.

Zwei Kilometer von Palmas Zentrum entfernt befindet sich das Castell de Bellver. Diese Burg liegt auf einem mit Bäumen bewachsenen Hügel, der sich über der Bucht erhebt. Der außergewöhnliche, runde Grundriss der Burg und die Feinheit des Bogenwerks in ihrem Inneren verleihen ihr eher ein schmuckhaftes Aussehen als das einer Festung. In ihren Räumlichkeiten ist heute das Städtische Museum für Geschichte untergebracht.

Die Insel Mallorca

Von Palma aus führt eine Rundfahrt über die Insel Mallorca durch eine Vielzahl verschiedener Landschaften. Die Serra de Tramuntana erreicht eine Höhe von über 1.400 m und beherbergt bedeutende Orte wie Valldemossa, Sóller und Deià. Diese schroffe Gebirgskette erstreckt sich bis ans Mittelmeer und bildet den Rahmen für unvergessliche Orte wie Cala de Deià, Port de Sóller und Cala Sa Calobra. Wenn man von Andratx aus weiter fährt, gelangt man zum Naturpark Sa Dragonera. Im Nordosten der Insel erstrecken sich die Buchten Alcúdia und Pollença sowie die Halbinsel Formentor, wo bedeutende touristische Zentren entstanden sind und die Pinienwälder bis an den Strand reichen. In Alcúdia kann man die alten Stadtmauern, die frühere römische Stadt Pollentia und ein Amphitheater besichtigen. Ganz in der Nähe befindet sich auch der Naturpark la Albufera, einer der fünf Naturparks der Balearen. Auf dem Weg von Palma bis an das äußerste Ostende der Insel, Calarajada, kommt man durch Orte wie Manacor, Artá und Capdepera.

In all diesen Ortschaften kann man die typische Küche der Balearen kennen lernen, die ein getreues Spiegelbild der mediterranen Küche ist. Produkte mit eigener Herkunftsbezeichnung (Denominación de Origen), wie z.B. die Sobrasada (typische Wurstspezialität), Käse aus Mahón und die Weine aus Binissalem-Mallorca ergänzen die lokalen Rezepte. Tumbet (Gemüseeintopf aus Kartoffeln, frittierten Paprikaschoten und Auberginen mit Tomatensoße), Reisgerichte mit Fisch und "Pa amb Oli" (mit Olivenöl und Tomate bestrichene Brotscheibe) dürfen nicht fehlen. Wild, Fisch, Meeresfrüchte sowie Obst und Gemüse zeugen von der gastronomischen Vielfalt der Balearen. Zum Nachtisch gibt es nichts Besseres als eine Ensaimada und einen der Liköre, die hier gebrannt werden (Palo, Gin oder Kräuterlikör).

Ebenfalls finden Sie alle Autovermietung -sgesellschaften vor Ort in Mallorca und können einen Ferienwagen (Leihwagen, Mietferienwagen) in dieser Region günsig anmieten. Einen Mietwagen Mallorca online vorab zu buchen ist billiger.

Museen
Palma de Mallorca
Museo de Mallorca (Palma)
tel. +34 971717540 museudemallorca@dgcultur.caib.es
Museo de Arte Español Contemporáneo (Fundación Juan March) (Palma)
tel. +34 971713515 museopalma@expo.march.es
Fundación Pilar y Joan Miró (Palma)
tel. +34 971701420 fpjmiro@a-palma.es
Es Baluard. Museu d'Art Modern i Contemporani de Palma (Palma)
tel. +34 971908200 museu@esbaluard.org
Palau March Museu (Palma)
tel. +34 971711122 secretaria@fundbmarch.es

Golfo
Palma de Mallorca
Club de Golf Son Vida (Palma)
tel. +34 971791210 info@sonvidagolf.com
Golf Son Muntaner (Palma)
tel. +34 971783030 info@sonmuntanergolf.com

Sehenswürdigkeiten
Palma de Mallorca
Catedral de Palma de Mallorca - Kathedrale von Palma de Mallorca (Palma)
tel. +34 971723130
Cuevas del Drach - Höhlen El Drach (Palma)
tel. +34 971820753 cuevasdeldrach@cuevasdeldrach.com
Consulado del Mar - Meereskonsulat (Palma)
tel. +34 971716092
Convento de San Francisco - Kloster San Francisco (Palma)
tel. +34 971711212 +34 971712695 convsanfran@planalfa.es
Castillo de Bellver - Burg von Bellver (Palma)
tel. +34 971730657
Lonja de Palma - Warenbörse von Palma (Palma)
tel. +34 971711705
Cuevas de Hams - Höhlen von Hams (Palma)
Cuevas de Artá - Höhlen von Artá (Palma)
Baños Árabes - Arabische Bäder (Palma)
tel. +34 971721549
Palacio Real de la Almudaina - Königspalast La Almudaina (Palma)
tel. +34 971719145

Reiseziele in der näheren Umgebung
Andratx (Mallorca) Llucmajor (Mallorca) Sóller (Mallorca)

Reiseführer
Palma de Mallorca Straßenverzeichnis

Fremdenverkehrsbüro

Insel: Mallorca / Autonome Region: Balearen
Fremdenverkehrsbüro: Plaça de la Reina, 2 - 07012 Palma (Mallorca)
Tel. +34 971712216 Fax: +34 971720251

Orte

Alaró - Alcúdia - Algaida - Andratx - Arenal - Ariany - Artà - Banyalbufar - Binissalem - Búger - Bunyola - Cala d'or - Cala Figuera - Cala Millor - Cala Ratjada - Cala Santanyí - Calas de Mallorca - Calvià - Can Picafort - Campanet - Campos - Canyamel - Capdepera - Colònia de Sant Jordi - Consell - Costitx - Deià - Escorca - Esporles - Estellencs - Felanitx - Fornalutx - Inca - Lloret de Vistalegre - Lloseta - Llubi - Llucmajor - Magaluf - Manacor - Mancor de La Vall - Maria de La Salut - Marratxi - Montuiri - Muro - Orient - Palma - Paguera - Porto Cristo - Petra - Platja de Palma - Pollença - Porreres - Puigpunyent - S'Arenal - Sa Calobra - Sa Coma - Sa Pobla - Santa Eugènia - Santa Margalida - Santa Maria del Camí - Santanyí - Santa Ponsa - Sant Joan - Sant Llorenç des Cardassar - Selva - Sencelles - Ses Salines - Sineu - Sóller - Son Servera - Valldemossa - Vilafranca de Bonany

Häfen

Cala d'Or (Yachthafen)
Cala Figuera (Fischereihafen, Yachthafen)
Ca'n Picafort (Yachthafen)
Cala Ratjada (Fischereihafen)
Colònia de Sant Jordi (Fischereihafen)
Palma (Seehafen, Yachthafen, Fischereihafen)
Portals Nous (Yachthafen)
Portochristo (Fischereihafen)
Portocolom (Fischereihafen)
Port d'Andratx (Yachthafen, Fischereihafen)
Port d'Alcudia (Yachthafen, Fischereihafen)
Port de Pollença (Yachthafen, Fischereihafen)
Port de Soller (Fischerei


Hier eine zufällige Auswahl weiterer Ziele:

Mietwagen Irland Mietwagen Kuwait Mietwagen Essen Mietwagen Weimar Mietwagen Key-West Mietwagen Nelson Mietwagen Pisa Mietwagen Oulu Mietwagen Marseille Mietwagen Segovia Mietwagen Mikkeli Mietwagen Carpentras Mietwagen Cambrils Mietwagen Buffalo Mietwagen Dingolfing



Copyright © 2003 - 2016, travelauto.de   |  Sitemap   |  Impressum   |  AGBs  |   Bookmark erstellen  |   Seitenanfang

Rental Car   |  Location de voiture   |   Billige Mietwagen Mallorca  |   Lkw Vermietung München  |   SportReisen